Jakob von Uexküll und der alternative Nobelpreis
JAKOB VON UEXKÜLL UND DER ALTERNATIVE NOBELPREIS
Der Ernsthaftigkeit wieder Profil geben

Der Right Livelihood Award (RLA), im deutschen Sprachraum besser bekannt als Alternativer Nobelpreis, wurde 1980 von Jakob von Uexküll gestiftet. Er ist dank weiterer Spenden mit 200.000 Euro dotiert und wird an Personen, Organisationen und Repräsentanten von Bewegungen vergeben, die sich mit praktischen Handlungsanweisungen und Modellen für menschenwürdige Lebensweisen einsetzen.Diese Problemlösungen sollen vielen Menschen Wege in eine helle Zukunft aufzeigen und sie bestärken, diesen Beispielen zu folgen und konstruktiv und mutig an der Gestaltung unserer Zukunft mitzuarbeiten.

 www.rightlivelihood.org

 zum Helden