Arne Klempert und die Wikipedia
ARNE KLEMPERT UND DIE WIKIPEDIA
Jedem Mensch auf der ganzen Welt eine Enzyklopädie

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde im Jahr 2001 eine leere Website ins Netz gestellt, die darauf wartete, von Freiwilligen mit Inhalten gefüllt zu werden. Vier Jahre und über 1,5 Millionen Artikel später gehört die freie Enzyklopädie Wikipedia zu den 100 meistbesuchten Websites der Welt. In über 100 Sprachen arbeiten Freiwillige am weiteren Ausbau des Projektes, vom Schüler bis zum Rentner, vom Studenten bis zum Professor. Die Wikipedianer, wie sich die aktiven Autoren nennen, möchten das Wissen der Menschheit nicht nur sammeln, sondern es auch jedermann frei zugänglich machen.

 www.wikimedia.de

 Zum Helden